Neuigkeiten von der Tankstella-Beiz

16. November 2022


14. September 2022 - bearbeitet 03. Oktober 2022

Auf nach Winterthur!

Wir haben die Nase voll! Wir fordern Aufarbeitung und Konsequenzen.

Als Partnerverein von Public Eye on Science organisieren wir einen Busfahrt von Liechtenstein (und Umgebung) nach Winterthur an die bewilligte Kundgebung mit top Referenten.

 

Impressionen finden Sie hier.


10. September 2022

Vortrag von Dr. Daniele Ganser: Ein voller Erfolg!

Gestern, am 09. September 2022 durften wir einen vollen Erfolg für uns verbuchen! Die Veranstaltung mit Dr. Daniele Ganser war mit über 500 Personen ausverkauft. Die Stimmung im Saal war grossartig und die Spannung in der Luft förmlich fühlbar. Es war ein magischer Abend und deshalb sagen wir:

"Vielen Dank!"

 

Vielen Dank an alle Gäste, ihr wart ein grossartiges Publikum!

Vielen Dank an alle Dienstleister, ihr habt euren Job einwandfrei erledigt!

Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen, ohne euch wäre die Durchführung unmöglich gewesen!

Vielen Dank an unsere Moderatorin, du warst fabelhaft!

... und natürlich vielen Dank an Daniele Ganser für deinen informativen und sehr spannenden Vortrag!

 

Hier finden Sie alle Informationen zum Vortrag von Dr. Daniele Ganser.


03. September 2022

Vortrag von Dr. Daniele Ganser, 09. September 2022 in Triesenberg:

Infos zur Anreise und Parkmöglichkeiten

Liebe Gäste aus Nah und Fern!

Bald ist es soweit. Um Ihnen die Anreise zu vereinfachen, bitten wir Sie folgende Informationen zu beachten:

Um unser schönes Dorfzentrum vor übermässigem Verkehr zu entlasten benutzen Sie bitte die Parkplätze beim Fussballplatz Triesenberg. Die Zufahrt ist beschildert und der Verkehr wird vom Verkehrsdienst geregelt.

Der Shuttle-Bus fährt in regelmässigen Abständen vom Parkplatz zum Dorfsaal und zurück.

 

Spaziergang gefällig?

Der Fussweg zum Dorfsaal durch unsere schöne Gemeinde Triesenberg dauert etwa 17min (1km). Der Weg ist mit Pfeilen beschildert und gut zu finden.

 

Anreise mit dem ÖV

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen mit Bus-Linie 21 von Vaduz. Die Haltestelle Triesenberg Post liegt direkt beim Dorfsaal.

 

Personen mit Einschränkungen

Personen mit Einschränkungen können, die dafür vorgesehenen Parkplätze beim Dorfzentrum benutzen.

 

Vor und nach dem Vortrag

Die Bar im Dorfsaal ist ab 18:00 Uhr bis zum Beginn des Vortrages, sowie danach geöffnet. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit Bücher von Dr. Daniele Ganser zu erwerben. Nach dem Vortrag steht Herr Ganser für Fragen, Fotos und Autogramme zur Verfügung.

 

 

 


24. August 2022


21. August 2022

Über 90% der verfügbaren Tickets sind bereis verkauft.

 


03. August 2022

Vorverkaufsstellen nutzen

Der Ticketverkauf läuft auf Hochtouren, bereits über die Hälfte der Tickets sind schon weg. Um sich jetzt noch schnell ein Ticket sichern zu können, empfehlen wir auch die Vorverkaufsstellen von ticketino.ch zu nutzen. An vielen Poststellen (etc.), schweizweit, können die Tickets für die Veranstaltung direkt gekauft werden. Die Liste aller Vorverkaufsstellen sind hier zu finden.


25. Juli 2022


10. Juli 2022

Forumsbeitrag des Vereins Tankstellabeiz

Nachfolgend der offizielle Pressetext, der von unseren Landeszeitungen nicht veröffentlicht wurde.

 

Dr. D. Ganser zum zweiten Mal in Liechtenstein

Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser wird am 9. September 2022 zum zweiten Mal einen Vortrag auf Liechtensteiner Boden abhalten. Sein erster Auftritt erfolgte im Jahr 2018 - damals referierte Ganser im Auftrag der Regierung des Fürstentum Liechtenstein anlässlich der Impulsveranstaltung «Energievision 2050, Energiestrategie 2030» zum Thema «Globaler Kampf um Erdöl und Erdgas. Wie kann ein Kleinstaat seine Unabhängigkeit durch die Vision 100% erneuerbare Energie bis 2050 stärken?» in Schaan.

Ganser ist ein gefragter und international anerkannter Fachmann in den Bereichen Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, Ressourcenkämpfe und Wirtschaftspolitik. Er wurde für sein Tun mehrfach ausgezeichnet und ist beispielsweise Träger des Deutschen IQ-Preises 2015; 2019 erhielt er den Mind Award für Bewusstsein, Bildung, Forschung, Kunst und Frieden sowie 2020 den Bautzner Friedenspreis und den Prosperity Award.

Im Jahr 2011 gründete Ganser das Swiss Institute für Peace and Energy Research (SIPER) in Basel, welches er seither leitet. Erneuerbare Energien, Kriegspropaganda und das friedliche Lösen von Konflikten sind die Untersuchungsschwerpunkte seines Instituts. Auch ist er Autor von mehreren Büchern.

Für die bevorstehende Veranstaltung wurde Ganser im Gegensatz zu seiner Liechtenstein-Premiere im Jahr 2018 nicht von der Regierung, sondern vom privaten Verein Tankstella-Beiz engagiert. Dieser Verein schreibt sich Weitsicht, Individualität, Gemeinschaft, Selbstbestimmung, Wissen und Freiheit auf seine Fahne. Ganser wird aus aktuellem Anlass in Bezug auf die Geschehnisse in der Ukraine bei seinem Vortrag am 9. September 2022 der Frage «Warum kam es zum Krieg in der Ukraine?» nachgehen.


06. Juli 2022

Unterschriftensammlung in Triesenberg:

Referendum für eine Volks­abstimmung 

zur 2G-Gesetzesvorlage.

 

Unterschriftensammlung in Triesenberg beim Dorfplatz am Donnerstag, 07.07.2022, 17:00 bis 19:00 Uhr.


03. Juni 2022